Von Holland lernen, heißt siegen lernen: Knotenpunkte jetzt auch in Dortmund!!!!

Es gibt mal wieder was Positives zu berichten. Auch in Dortmund wird das Knotenpunktsystem nach niederländischen Vorbild eingeführt. Die Knotenpunkte erleichtern die Planung einer Tour und die Orientierung im Radwegenetz. Die Knotenpunkte werden ergänzend zu den vorhandenen rot-weißen Wegweisern ausgewiesen. Details dazu gibt es beim Regionalverband Ruhr.

 © 2017 C. Noack, veröffentlicht unter  Creative Commons BY

© 2017 C. Noack, veröffentlicht unter Creative Commons BY

Hier in Barop steht einer der neuen Knotenpunkte. Eine sehr gute Idee, auch wenn sie gerade an diesem Punkt nicht optimal ausgeführt ist. Dieser Knotenpunkt hat drei benachbarte Knotenpunkte, am Wegweiser ist aber nur einer ausgeschildert. Außerdem ist im Plan der Streckenverlauf an dieser Kreuzung nicht genau zu erkennen, weil die Knotennummer "48" genau darauf gedruckt wurde. Es ist daher schwierig zu ermitteln wo man lang fahren muss wenn man beispielsweise von 47 kommt und nach 4 möchte. Besser wäre, die Karte um einen Ausschnitt zu ergänzen, der genau den aktuellen Ort inkl. Richtungsweisung zu den benachbarten Knoten darstellt.  Aber ich will nicht zu viel meckern, denn das sind ja Kleinigkeiten, die verbessert werden können.

— Christian

IMAGE.JPG